Rambling On

Musiker-Freunde aus Deutschland, genauer gesagt aus München, die in der Flüchtlingshilfe sehr aktiv sind, haben einen Song geschrieben und aufgenommen. Sie wollen auf diese Weise verschiedenen Gruppen finanziell unter die Arme greifen, die ebenfalls ehrenamtlich viel Zeit und Arbeit investieren, um den Flüchtlingen zu helfen, die durch Kriege, Hunger, Gewalt und Umweltkatastrophen aus ihrer Heimat vertrieben werden.

Ich finde, es ist ihnen sehr gut geglückt, mir gefällt es!

Man kann es ab dem 18. Dezember bei Amazon kaufen:

Rambling On (On a Dusty Road)

Price: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen (2 customer reviews)

1 used & new available from EUR 1,29

Damit bekommt man nicht nur einen guten Song, sondern unterstützt auch „die aufopferungsvoll immer direkt vor Ort agierenden „Ärzte ohne Grenzen“ und die kleine private Flüchtlingshilfsorganisation von Michael Räber und Familie „swisscross.de“, der vor kurzem eindrucksvoll im ZDF bei Markus Lanz über seine unglaubliche Arbeit an der Küste von Lesbos berichtete“.

Auch auf iTunes und finetunes ist der Song demnächst zu finden.

Hier ein Zitat aus dem Text unter dem youtube-Film:

Alle reden nur noch vom Krieg. Und vergessen darüber so schnell die Menschen, die genau davor und vor der Armut und dem Elend in ihren Ländern fliehen müssen […] Vergessen wir nicht, dass sie unsere Hilfe brauchen, auf der Flucht, aber auch in ihren Ländern, ihrer Heimat, damit sie sie nicht verlassen müssen und in die viele gern zurückkehren würden, wenn sie nur könnten.
Ich selbst und meine Freundin erleben Flüchtlinge während unserer inzwischen monatelangen Betreuungsarbeit bei ihnen. Diese Menschen sind zum großen Teil wirklich verzweifelt.

„Release“, 4 Münchner Musiker haben sich zusammengetan, einen Song geschrieben und aufgenommen, und jetzt zugunsten nachhaltiger und ehrlicher Flüchtlinghilfsorganisationen veröffentlicht. Die Künster, das Label und der Vertrieb spenden ihre gesamten Einnahmen eurer Downloads dafür.

 

Schreibe einen Kommentar


Bitte löse die kleine Rechenaufgabe, damit die Software erkennt, dass Du ein Mensch bist und keine Maschine: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.